Noch kann man spenden!

Am Sonntag endete in Bern unsere Wanderung. Mit im Gepäck viele schöne Begegnungen und zahlreiche Emotionen. Wir erhielten von überall her viel Lob für unser Wohltätigkeitsprojekt, was uns extrem gefreut hat. Wie im gestrigen Blog erwähnt, wurden wir durch die Begegnung in Vevey extrem durchgeschüttelt. Auch in unserer Spendenkasse klingelte es heftig und wir sind begeistert über eure Solidarität. Das Spendenfenster ist noch bis zum 30. Juni geöffnet. Wir sind also weiter «hungrig» auf Spenden, um die Schweizer Tafel noch weiter zu unterstützen.

(mehr …)

Foodwaste – mach auch du was dagegen!

Foodwaste ist sicher jedem von uns ein geläufiges Wort, aber was bedeutet dies eigentlich ganz genau. Nun von Foodwaste wird gesprochen wenn Lebensmittel, welche für den menschlichen Konsum produziert werden, auf dem Weg vom Feld bis zum Teller verloren gehen oder weggeworfen werden.
Hierzulande werden jährlich mehrere hunderttausend Tonnen Gemüse und Früchte angebaut und davon werden fast die Hälfte weggeworfen.

(mehr …)

Auch wir kennen Armut

Während wir uns langsam wieder freier bewegen können und viele Verbote aufgehoben werden, gibt es zahlreiche Menschen unter uns, welche noch weit entfernt von der Normalität leben (können). Und zwar weil ihnen schlichtweg das nötige Geld fehlt, um über die Runden zu kommen. Wer einen Blick unweit über den eigenen Tellerrand hinaus wagt, sieht auch Menschen, die in der reichen Schweiz von der Armut betroffen sind.

(mehr …)